weltkarte
Sie sind hier: Referenzen

Compotech AG: Systemübergreifende Fuktionalität auf Knopfdruck

Branche

Produktion (Kunststoffe)

Besonderheiten

Vollintegriertes DMS, automatisiertes Arbeiten durch Workflows, ausgereifte Suchfunktionen, Integration ERP APplus

Module

ELOprofessional, ELO Business Logic Provider (BLP), ELO Business Connect (BC), ELO Workflow und AWELOS Mailserver

Armin GiezendannerLeiter Produktion und Finanzen, Compotech AG

"ELO ermöglicht uns unsere internen Abläufe weiter zu optimieren sowie allen Ansprüchen externer Partner gerecht zu werden. Die Umsetzung unseres Projekts mit der ACTIWARE Schweiz GmbH verlief reibungslos.
ELO konnte nach nur wenigen Wochen voll eingesetzt werden."

Von der Idee bis zum Produkt

Die Firma Compotech AG in Weinfelden entwickelt und produziert technische Formteile und Systeme aus verstärkten Kunststoffen. Als namhafter Schweizer Zulieferer von Produkten unter anderen für das Transportwesen, den Apparate-und Maschinenbau, die Medizinalbranche, den Elektro-und Baubereich sowie für die Sanitärbranche hat sich die Compotech AG europaweit etabliert.

Von heutigen Industrieerzeugnissen wird eine stetig höhere Leistungsfähigkeit in Bezug auf Stabilität, Formgebung, Brandschutz, Gewicht, etc. erwartet. Die Faserverbundtechnologie trägt diesen Anforderungen Rechnung. Konventionelle Werkstoffe wie Stahl, Aluminium oder Holz können effizient substituiert werden.

Innovatives Know-how, ausgewählte Werkstoffe, modernste Werkzeuge, fortschrittliche Technologien und zertifizierte Herstellungsverfahren verbunden mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot, dies bietet die Compotech AG ihren Kunden für die Herstellung qualitativ hochstehender Produkte aus faserverstärkten Kunststoffen.

Zentrales Dokumentenmanagement

Compotech steht für hohe Produktqualität und vorbildlichen Service weit über das Produkt hinaus. Diesen Anspruch stellt das Unternehmen auch an das zentrale Dokumentenmanagement. Mit der Einführung von ELOprofessional werden alle Dokumente aus dem ERP APplus sowie die klassische Ablage im Filesystem zentral im DMS zusammengeführt. Als besonders vorteilhaft hat sich die Versionskontrolle herausgestellt, dank derer sind nun sämtliche Änderungsstände und Anpassungen ersichtlich und jederzeit abrufbar.

Sehr geschätzt wird die simple Handhabung der neuen Lösung sowie die flexible Volltextsuche von iSearch. „Die Anwender haben sich schnell an die neue Form der Dokumentenablage gewöhnt und finden heute dank ELO BC und der iSearch direkt in ELO sämtliche Dokumenten viel effizienter und einfacher“ bringt es Projektleiter Armin Giezendanner auf den Punkt.

Systemübergreifende Funktionalität auf Knopfdruck

In Zusammenarbeit mit der AP Informatik Schweiz AG wurde die ERP-Lösung (APplus) mit den Integrations-Komponenten ELO BLP (Business Logic Provider) und ELO BC (Business Connect) nahtlos ans neue DMS angebunden. Der Anwender kann in APplus per Knopfdruck sämtliche Belege in ELO einsehen. Im Vordergrund stand, dass die Anwender mit der neuen Lösung ohne umfangreiche Schulung und Ausbildung ihre Tätigkeit wie gewohnt fortführen können. ELO BLP und ELO BC als Bindeglied zwischen ERP und Archiv erfüllten diese Anforderungen von Beginn weg. Mit dem neuen Ablageregelwerk werden heute ebenfalls sämtliche Dokumente, welche bis anhin mit grossem Aufwand ins Filesystem abgelegt wurden, einfach und einheitlich ins zentrale ELO-Archiv überführt.

Migration von Sharepoint und Filesystem

Eine grosse Herausforderung stellte die Migration der ERP-Dokumente, welche bis heute in SharePoint abgelegt wurden sowie die Integration des bestehenden Filesystems nach ELO dar. Die Initial-Migration wurde mittels Basisfunktionalitäten von ELO umgesetzt. Ziel dieser ersten Migration war, sämtliche Dokumente aus dem Filesystem ins ELO-Archiv zu überführen.

In einer zweiten Migrations-Phase wurde ein ELO Zusatzmodul der Firma ECMpro AG eingesetzt, welches die erneute Migration (das Delta der Bestände) mit Dubletten-Prüfung ermöglichte. Dank der enormen Performance wurde die zweite Migration innerhalb kürzester Zeit durchgeführt und nahtlos ins Produktivsystem überführt.

Workflow-Management für sämtliche Bereiche

Die Firma Compotech AG hat sich nach der Angewöhnungszeit mit ELO entschieden, den weiteren Ausbau mit den Workflow-Komponenten von ELO voranzutreiben und konsequent umzusetzen.

Für sämtliche Prozesse wird bei der Umsetzung auf den formular-basierten Workflow der ELO-Engine gesetzt. Prozesse wie die Kreditorenrechnungsfreigabe, oder die Angebotsgenerierung beim Verkauf bis hin zur Erstellung von Rahmenverträgen beim Einkauf werden dadurch einfach und visuell den Anwendern zur Bearbeitung bereitgestellt.

Rechtliche Email-Archivierung

Mit der Einführung von ELOprofessional wurde gleichzeitig auch das Thema der rechtlichen Email-Archivierung beurteilt und umgesetzt. Mit dem Produkt Mailserve der Firma ACTIWARE wird heute sämtlicher Email-Verkehr (Posteingang und Postausgang) serverseitig automatisch archiviert.

Potential für die Zukunft

Mit ELOprofessional können viele Prozesse rund um die Dokumentenverwaltung deutlich optimiert werden. Dank dem modularen Aufbau von ELOprofessional wird der Compotech AG ermöglicht, das System laufend und in mehreren Phasen zu einem Wissensmanagement auszubauen. Auch hier setzt die Compotech weiterhin auf die Qualität und Effizienz der ACTIWARE Schweiz.

Infomaterial der eingesetzten Lösungen

eloprofessional
ELOprofessional Produktbroschüre
ELO BLP
Produktbroschüre
ELO Business Logic Provider
ELO Business Connect
Produktbroschüre ELO Business Connect

ACTIWARE Schweiz GmbH

Richtistrasse 7
8304 Wallisellen

Telefon +41 44 533 56 70

E-Mail info(at)actiware.ch

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 17:00 Uhr