weltkarte
  • slide02
  • slide03
  • logo
  • logo
  • logo
  • logo
  • logo
  • logo
  • logo

Compotech AG

Die Lösung im Fokus

Vollintegriertes DMS, Automatisiertes Arbeiten durch Workflows, Ausgereifte Suchfunktionen, Integration ERP APplus

Einsatzbereiche

Unternehmensweit

Module

ELOprofessional, ELO Business Logic Provider (BLP), ELO Business Connect (BC), ELO Workflow und AWELOS MailServe

Systemübergreifende Funktionalität auf Knopfdruck

In Zusammenarbeit mit der AP Informatik Schweiz AG wurde die ERP-Lösung (APplus) mit den Integrations-Komponenten ELO BLP (Business Logic Provider) und ELO BC (Business Connect) nahtlos ans neue DMS angebunden. Der Anwender kann in APplus per Knopfdruck sämtliche Belege in ELO einsehen. Im Vordergrund stand, dass die Anwender mit der neuen Lösung ohne umfangreiche Schulung und Ausbildung ihre Tätigkeit wie gewohnt fortführen können. ELO BLP und ELO BC als Bindeglied zwischen ERP und Archiv erfüllten diese Anforderungen von Beginn weg. Mit dem neuen Ablageregelwerk werden heute ebenfalls sämtliche Dokumente, welche bis anhin mit grossem Aufwand ins Filesystem abgelegt wurden, einfach und einheitlich ins zentrale ELO-Archiv überführt.

Armin GiezendannerLeiter Produktion und Finanzen, Compotech AG

"ELO ermöglicht uns unsere internen Abläufe weiter zu optimieren sowie allen Ansprüchen externer Partner gerecht zu werden.  Die Umsetzung unseres Projekts mit der ACTIWARE Schweiz GmbH verlief reibungslos. ELO konnte nach nur
wenigen Wochen voll eingesetzt werden."

Dokumente und Links


Referenzbericht Compotech AG

ebm Papst AG

Besonderheiten

Einrichtung des "papierlosen Büros"

Einsatzbereiche

Einkauf, Verkauf und Finanzbuchhaltung

Module

AWELOS, CONNECT und SharePoint Server

„Das papierlose Büro“ - Anforderung umfassend gelöst

ebm-papst hat als erstes Unternehmen in der Schweiz ACTIWARE-Lösungen im Zusammenspiel mit SAP B1 eingesetzt. Trotz diesem Pilotstatus ist die Realisierung reibungslos verlaufen und der gewonnene Nutzen hat bereits Aufmerksamkeit erregt: „Die Deutschen Kollegen sind begeistert von der schnellen Reaktionszeit und der einfachen Handhabung“, so Werner Schneeberger. Im nächsten Projektschritt wird auch die Finanzbuchhaltung mit der Lösung bedient, so dass ab 01.04.2014 die Dokumentenablage unternehmensweit digitalisiert ist. Auch die Zusammenarbeit mit der Steffen Informatik AG wurde durchweg positiv bewertet. Fachkompetenz und Vertrauen in die Mitarbeiter haben das Verhältnis im Projekt geprägt. „Ich bin umfassend zufrieden gestellt – es gibt aktuell nichts mehr auszubauen. Unser Ziel des papierlosen Büros konnte mit der Lösung umfassend abgedeckt werden und ich würde es allen Unternehmen nur weiterempfehlen“, schließt Werner Schneeberger.

referenz ebm papst

Werner SchneebergerGeschäftsführer, ebm-Papst AG

„Ich bin komplett zufrieden gestellt. Unser Ziel des papierlosen Büros konnte mit der Lösung umfassend abgedeckt werden und ich würde es allen Unternehmen nur weiterempfehlen.“

Dokumente und Links


Referenzbericht ebm Papst

Egli, Fischer & Co. AG

Die Lösung im Fokus

Automatisiertes DMS, Ausgereifte Suchfunktionen, Integration Applus & swissaxis

Einsatzbereiche

Unternehmensweit

Module

ELOprofessional, ELO Business Logic Provider (BLP), ELO Business Connect (BC), ELO Automation Services, ELO OCR und ELO Web Access

Die Produktivität gesteigert

Das DMS von ELO bringt einige gewinnbringende Vorteile mit sich. Eine enorme Steigerung der Produktivität der Mitarbeiter wurde dank der schnellen Beschaffung aller gesuchten Informationen verzeichnet. In den nächsten Ausbauschritten ist geplant auch noch weitere Dokumentenarten – wie z.Bsp. alle Lieferscheine – ins ELO-Archiv zu überführen.

Peter NoldLeiter Finanzen & IT, Egli Fischer & Co. AG

"Dank ELO entfällt das Suchen von Dokumenten sowohl in Papierform als auch digital. Die Dokumente sind zentral
und schnell auffindbar. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kann ELO nun effektiv eingesetzt werden.“

Dokumente und Links


Referenzbericht Egli, Fischer & Co. AG

Flyerline Schweiz AG

Besonderheiten

Einheitliche Dokumentenorganisation mit problemloser Anbindung an SAP B1

Einsatzbereiche

Ein- und Verkauf

Module

AWELOS, CONNECT und SharePoint Foundation

"Mehr als eine Online-Druckerei" und mehr als ein ECM

"Online. Günstig. Schnell. Mit Flyerline kommt jeder - von Privatkunden bis zu großen Konzernen - unkompliziert zu individuellen Printprodukten" - das ist das Motto von Flyerline. Das Portfolio reicht dabei von Flyern, Visitenkarten, Großformatdrucken bis hin zu Möbel- und Bilddrucken.

Mit über 100.000 Kunden weltweit ist die Flyerline Schweiz AG einer der größten Druckbetriebe für Digital- und Offsetprodukte in der Eidgenossenschaft. Entgegen dem Branchentrend verzeichnet das Unternehmen ein starkes Wachstum und zählt mittlerweile drei Filialen u.a. eine mit Sitz in Deutschland. Der hohe Anspruch und der damit verbundene geschäftliche Erfolg folgen bei Flyerline u.a. aus hohen Ansprüchen an die IT-Organisation.

Vor diesem Hintergrund initiierte Flyerline Anfang 2013 ein Projekt zur Einführung eines unternehmensweiten ECM-Systems. Ziel war es eine Lösung zu schaffen, die eine vollständige Archivierung und zentrale Recherche aller betroffenen Dokumente in den Unternehmensbereichen Ein- und Verkauf ermöglicht.

referenz flyerline

Christian ManserLeiter Finanzen / CFO, Flyerline Schweiz AG

„Mit der neuen, zentralen Datenbasis von Kunden und Lieferanten haben wir ein vollständigeres Bild über einzelne Prozesse, schnellere Reaktionszeiten im Support und viel weniger Suchaufwand im Unternehmen generiert - wir sind sehr zufrieden mit der Lösung“

Dokumente und Links


Referenzbericht Flyerline

hostettler group

Besonderheiten

Vollintegriertes Dokumentenmanagement mit Anbindung an Microsoft Dynamics AX

Einsatzbereiche

Unternehmensweit

Module

ELOenterprise, ELO Business Logic Provider (ELO BLP), ELO Business Connect (ELO BC), ELO DocXtractor

Mit kleinen Schritten zu einem umfassenden DMS

Bei hostettler dreht sich im weitesten Sinne alles rund ums Rad. Mit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt das vor über 100 Jahren gegründete und heute in acht eigenständige Handelsfirmen gegliederte Familienunternehmen zu den massgebenden Wirtschaftsmotoren in der Zentralschweiz.

Im Jahr 2014 stand die hostettler group vor einer grossen Herausforderung. Es galt für drei Firmen mit sehr hohem Transaktionsvolumen eine neue ERP Lösung zu evaluieren und damit ein über 30 Jahre lang verwendetes, auf die Basisfunktionen zurechtgeschnittenes EDV-System in Pension zu schicken.

Dr. Martin BürgisserCIO / Corporate Projects, hostettler group

„Dank des digitalen Eingangsrechnungs-Managements von ACTIWARE sind unsere Prozesse optimiert und die Organisation massiv effizienter und transparenter geworden.“

Dokumente und Links


Referenzbericht hostettler group

NSNW AG

Die Lösung im Fokus

Vollintegriertes DMS, Automatisiertes Arbeiten durch Workflows, Ausgereifte Suchfunktionen, Integration MS Office & Microsoft Dynamics NAV

Einsatzbereiche

Unternehmensweis, insbesondere in der Auftragsabwicklung und Buchhaltung

Module

ELOprofessional, ELO Business Logic Provider (BLP), ELO Business Connect (BC) und ELO DocXtractor

Zeitersparnis dank neuem DMS

Das bisherige File-System wurde im ersten Ausbauschritt gleich nach der Auftragserteilung durch das DMS von ELO ersetzt. Durch die einheitliche Indexierung können sämtliche Dokumente nun einfach auffindbar gemacht und die Versionierung sauber verwaltet werden. Von den insgesamt 200 Mitarbeitern arbeiten aktuell ungefähr 130 Personen firmenweit mit der neuen Software. Nahtlos im DMS integriert sind das Microsoft Office und das ERP Microsoft Dynamics NAV. Total werden ca. 90‘000 E-Mails, Word-Dateien, Excel-Tabellen und Dokumente aus dem Navision in ELO verarbeitet. Der Einsatz des ELO BLP und ELO BC vereinfacht die strukturierte und indexbezogene Ablage sämtlicher Dokumente. Ein intelligenter Archivaufbau und die komfortable Recherchemöglichkeiten minimieren die Suchzeiten in der Auftragsabwicklung und Buchhaltung. Entscheide werden nun nicht mehr aufgrund veralteter Versionen von Dokumenten getroffen, das Finden von Dokumenten konnte dank dem neuen DMS wesentlich verbessert werden.

referenz nsnw

Simone Laubscher-DreyerLeiterin Geschäftsapplikationen, NSNW AG

"ELO stellt für die NSNW AG eine effiziente und wirtschaftliche Lösung dar."

Dokumente und Links


Referenzbericht NSNW AG

Securiton GmbH

Besonderheiten

ECM mit Archivierung, Dokumenten- und Workflowmanagement und nahtloser Integration vorhandener Systeme

Einsatzbereiche

Unternehmensweite Belegarchivierung, automatische Eingangsrechnungsbearbeitung und Unterstützung mittels Workflows

Module

ELOprofessional, ELO DocXtractor, AWELOS, AWELOS Barcode, CONNECT

Leistungsstarke Verarbeitung großer Dokumentenmassen

Auf Basis von ELOenterprise gelingt der Securiton GmbH die Umsetzung eines ganzheitlichen Enterprise-Content-Managements (ECM) mit Einbindung aller Niederlassungen. Die gesamten Unternehmensdaten aus Abteilungen wie Einkauf, Vertrieb oder Projektgeschäft werden in Abstimmung aufeinander unternehmensweit verwaltet und gesteuert. Securiton profitiert von einem sicheren Informations- und Projektmanagement, das derzeit 250 Arbeitsplätzen zur Verfügung steht.

Securiton ist Hersteller von anspruchsvollen Alarm- und Sicherheitssystemen mit Präzision und Zuverlässigkeit. Seit 1991 ist die "Securiton GmbH" in Deutschland mit Hauptsitz im badischen Achern vertreten. Vom Problemlöser für spezielle Brandrisiken hat sich Securiton Deutschland zu einem Kompetenzzentrum für Brand-/Sonderbrandmeldesysteme, Einbruch-/Überfallmeldeanlagen, Sicherheitsleitsysteme sowie Video- und Zutrittskontrollanlagen entwickelt. Heute steht den Kunden in Deutschland eine flächendeckende Vertriebs- und Technikorganisation mit acht Niederlassungen und sieben Geschäftsstellen zur Verfügung.

referenz securiton

Daniel SchneiderProjektleiter, Securiton GmbH

„Es spricht für die Kundennähe und das Verständnis unserer Anforderungen, dass die Softwarefunktionalitäten im Basis-Produkt erweitert worden sind. Sicherlich werden noch andere Unternehmen von dieser Entscheidung profitieren“

Dokumente und Links


Anwenderbericht Securiton GmbH

ACTIWARE Schweiz GmbH

Thurgauerstrasse 40
CH-8050 Zürich

Telefon +41 44 533 56 70

E-Mail info(at)actiware.ch

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Zur Bereitstellung unserer Internetseiten ist der Einsatz von Cookies erforderlich. Mit der Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Datenschutzerklärung anzeigen. OK